Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Was lernt Deutschland aus der Maskenaffäre?

Mai 3 @ 19:30 - 20:30

Maskenaffäre,Berlin,Wirtschaft

Korruption, Lobbyismus und Einflussnahme

Wie eng darf die Verbindung zwischen Wirtschaft und Politik sein? Lobbyismus in seiner ursprünglichen Form ist für eine Demokratie, wie wir sie kennen, unverzichtbar. Ein jeder sollte die Möglichkeit haben, durch fundierte Argumente sein Anliegen Politikerinnen und Politikern vorzustellen. Die Grundidee geht sogar darauf zurück, dass Abgeordnete im Vorfeld einer Entscheidung diverse Meinungen und Fakten einholen sollen, um eine sorgfältig abgewogene Entscheidung treffen zu können – zum Gemeinwohl.
Jedoch führt intransparenter Lobbyismus und die Einflussnahme auf Politiker gerade in der Coronakrise zu einem massiven Vertrauensverlust in die Politik. Das aktuelle Beispiel das CDU-Maskenaffäre zeigt ganz deutlich, dass es sich hierbei nicht um Einzelfälle handelt, vielmehr geraten immer mehr Politikerinnen und Politiker in die Kritik. Ihnen wird dabei unterstellt, den eigenen Vorteil vor das Wohl der Allgemeinheit zu stellen.
Wir wollen gemeinsam mit unseren Gesprächsgästen der Frage nach den rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen für Einflussnahme und Lobbyismus in Deutschland nachgehen und insbesondere diskutieren, ob die Einführung des erst kürzlich beschlossenen Lobbyregisters für eine ordentliche Regulierung in der Politik sorgen kann.

Für die Mitarbeit bei der Konzeption und Vorbereitung dieser Veranstaltung danken wir der Initiative Forum Vernetzung der Stipendiatinnen und Stipendiaten unserer Stiftung und deren Organisationsteam mit Maurice Hühn und Lucas Sabisch.

Highlights Montag, 03. Mai 2021

19:30 Uhr

Herzlich Willkommen!

Dr. Georg Mannsperger

Programmreferent Länderbüro Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

19:35 Uhr

Panneldiskussion

Léa Briand

Sprecherin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit bei Abgeordnetenwatch

Dr. Stefanie Lejeune Staatssekretärin a. D.

Rechtsanwältin & Beraterin im Bereich Korruptionsbekämpfung

Stephan Thomae MdB

Mitglied im Parlamentarischen Kontrollgremiums und stellvetretender Vorsitzender der Fraktion der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag

Moderation:

Lucas Sabisch , Maurice Hühn

20:15 Uhr

Ihre Fragen!

 

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit/Kongress.news, Foto: Systembild für Was lernt Deutschland aus der Maskenaffäre

Details

Datum:
Mai 3
Zeit:
19:30 - 20:30
Kategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , ,
Website:
https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/64FR4

Veranstalter

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Telefon:
+49 331 / 7019-0
E-Mail:
service@freiheit.org
Website:
www.freiheit.org

Veranstaltungsort

Online

Kommentar verfassen